Wie funktioniert eine Online-Beratung

Die Online-Beratung für Hundehalterinnen und -halter ist eine super Möglichkeit, um sich virtuell zu treffen und wie auch auf dem Platz die Hundeschule zu geniessen.

Um an einer Online-Beratung teilzunehmen, benötigen Sie ein internetfähiges Gerät - wie Handy, PC, Notebook oder Tablet -, das mit einer Kamera und einem Lautsprecher/Mikrophon ausgestattet ist. Ein handelsübliches Smartphone reicht also und schon kann es losgehen. Um die Übungen zu veranschaulichen, nutze ich viele Videos aus der Praxis, wo Schritt für Schritt gezeigt wird, wie ein Verhalten des Hundes aufgebaut wird. Dazu wird es nach den Meetings jeweils ein Fliessdiagramm geben, wo die Übung mit dem Hund nochmals schriftlich aufgezeigt wird.

 

Folgende Plattformen nutzen wir bei der Online-Beratung.

 

Zoom

Zoom gibt uns die Möglichkeit über Videotelefonie zu kommunizieren. Auf dieser Plattform finden alle Meetings statt.

Zoom ist für Sie kostenlos und sehr leicht zu bedienen. Sie bekommen einen Link, mit dem Sie direkt in der Online- Beratung landen.

Google Drive

Hier haben wir die Möglichkeit Videos, Handouts und Fliessdiagramme auszutauschen.

Telefon oder Email

Bei Fragen und Unklarheiten bin ich gerne telefonisch oder per E-Mail auch nach der Beratung für Sie da.